About verenamvianney

katholisch ~ chaotisch benediktinisch ~ kontemplativ be-GEIST-ert ~ charismatisch

Gedenktag des Hl. Antonius – Wüstentag

 

Heute hatte es sich “so angeboten” Mittagshore zu beten. Das wird bei uns in der Pfarreiengemeinschaft in Illertissen immer Freitag um 12:00 angeboten. Die letzten Wochen war ich nicht da.

Und, schon als ich die Kirche betreten habe, war es seltsam. Anders als sonst. Ich war total müde und auch irgendwie nicht “in der Ruhe”.

Zuvor zwar ein wirklich tolles Gespräch, aber irgendwie recht hibbelig.

Und dann saß ich da in der Kirche und es war wie, keine Ahnung. Nicht nur durchatmen und zur Ruhe kommen.

Es war ein Stück von dem, was mir gefehlt hat, und doch so viel mehr.

Und mir wurde klar, ich muss wieder mehr in die Stille gehen.

Als dann die Oration gebetet wurde, da war es klar -> Antonius, Wüstenvater ->Wüstentag.

Erst mal freitags, erst mal nur ohne facebook.

Ab nächste Woche.

Ich bin gespannt. Ein Tag beten.

Die 8:30 Messe orgens war mir immer die liebste, und ich war soooo lange nicht mer.Es bietet sich der Freitag als Wüstentag an. Morgens Messe, dann zu Hause vielleicht ein bisserl lectio, dann Mittagsgebet und danach Familienmittag, mein Mann kommt auch früher heim.

Ja, das hat der liebe Gott toll gemacht.

TY Jesus

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

A mission of hope

So, gestern habe ich nicht wirklich was gebloggt :-)

Und war dennoch nonstop irgendwie online am wurschtelt.

In den Medien war die Tage viel zu lesen von den Flashmbos für verfolgte Christen.

Hinter dieser ganzen AKtion steht

“A mission of hope” -

~amoh~

So war ich gestern damit beschäftigt, an einer homepage zu bauen :-)

bzw. einem blog. Demnächst werde ich hier RSS, tweets und box von amoh einbauen, bis dahin verschwinde ich wieder hinter meiner Tastatur und schreibe betend weiter

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

100 Rosenkränze für Nordkorea

156844_4033647337923_1296811881_n
Herzliche Einladung mitzubeten, und Euch einzutragen

hier

 

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

(M) eine Litanei

e02fe7ebb0

Heilige Maria, Mutter der Schmerzen und Königin vom kostbaren Blut

Heiliger Josef, Patron der Arbeiter, Schutzherr der Kirche und Schrecken der bösen Geister

Heiliger Vater Benedikt und Heiliger Philipp Neri

Heiliger Erzengel Michael und Seliger Jakob Griesinger

Heiliger Johannes Maria Vianney und Heilige Theresia von Avila

Heiliger Tarsitius und Heiliger Johannes Baptista von La Salle

Heiliger Vater Nikolaus von Myra, Patron der Kinder

Heilige Magdalena So-Byok, Heiliger Andreas Tae Gon und Gefährten

Oblatin Agneta Chang und ihr Märtyrer von Tokwon

Seliger Papst Johannes Paul II

 

Heiliger Johannes Chrysostomus und  Heiliger Augustinus

Heiliger Josefmaria Escriva

Heilige Therese von Lisieux

Ihr Heiligen und Seligen von Niederaltaich

 

(Heilige und Selige sind durcheinander, da ich die ersten Heiligen immer morgens mit den Kindern bete und die gesamten alleine)

200px-FNeri

der_erzengel_michael

 

74025

johannesdelasalle180

Andreas_Kim2

150427_555584387806475_1730918975_n

mar-obl-agneta-chang

st_therese (1)

 

 

pAPST-jOHANNES-pAUL-O

38314

crisostomo

 

aa-StTarsicius-Acolyte_small

a96ad18b93

67db559eb4

jmv1

augustinus

 

hieronymus

sung33-a

ikone-russisch-heiliger-nikolaus

joseph1

teresa-vf

 

 

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

Einführung in die Benediktusregel, Aufgabe 1

buchabbildung

 

“Geben Sie ein Beispiel dafür, wie die Benediktusregel Ihnen persönlich geholfen hat, einen spirituellen Grundsatz / eine Auffassung / einen Wert zu formulieren, der / die einen praktischen Einfluss auf Ihr alltägliches Leben hat und einen Teil Ihres persönlichen monastischen Programms bildet.”

(Seite 26)
Direktlink zum Buch

Spontan fällt mir da eine Grundhaltung ein, die in der Regula im Kapitel über den Abt steht. Aber auch wenn es darum geht, die Älteren zu ehren.

Das ist etwas, was in Fragen des Respektes und des Gehorsams meinem Mann, meinem GB, meinem Pfarrer gegenüber doch ein Umdenken bewirkt hat, das spürbar ist.

Dann vor allem die Ordnung, die die Regel für den Alltag festlegt. Mit der Übersetzung auf den Familienalltag stehe ich am Anfang, aber ich sehe die Bereicherung eines mehr oder minder festgelegten Rhytmus des Tages zwischen Ora und labora. Und all den anderen Dingen, die notwendig sind.Kinder lieben Rituale, und eine gewisse REGEL MA(e)SS igkeit ist für den Alltag definitiv bereichernd.

Eine weitere ganz konkrete Umsetzung wird die Tischlesung sein.Bei den Mahlzeiten geht es bei uns immer recht lebendig zu, und die RB hatte mich auf die Idee gebracht ein Hörspiel einzulegen. Das ist etwas, was momentan bei uns in der Probephase ist, aber ganz gut funktioniert.

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

Einführung in die Benediktusregel, Kapitel 1

buchabbildung

In Kapitel 1 geht es um die Prinzipien der Interpretation und Anwendung.

Und doch waren dort einige Gedanken aufgeführt, die ich gerne für mich festhalten würde.

  • Entscheidend ist nicht, dass wir tun, was die Regel sagt, sondern, dass wir auf sie hören. (S.23)
  • (…) Benedikts Eifer teilen, den Willen Gottes zu suchen und darauf antworten. Seiner Berufung nachspüren und praktische Schritte formulieren, wie diese umgesetzt werden kann (In eigenen Worten formuliert nach S 24)
  • Die Regel lesen in der traditionellen Praxis der Lectio divina (S. 25)

Direktlink zum Buch

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

Gebete für Nordkorea

Ich habe heute Gebete für Nordkorea eingestellt und lade Euch alle ein, mitzubeten.

Märtyrer Tokwon

Gebet von P.Beda

150427_555584387806475_1730918975_n

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

Einführung in die Benediktusregel von Michael Casey

buchabbildung

Ein Buch, das ich die Tage begonnen habe zu lesen ist die

Einführung in die Benediktusregel

von Michael Casey

erschienen im Eos Verlag.

-> Direktlink zum Buch

Auf meinem Weg mit Benedikt möchte ich zunächst einen tieferen Einblick in die Regel bekommen.

Dazu ist es nicht nur notwendig, die Regel zu lesen, mir Gedanken zu machen, sondern auch zu “studieren”.

Nachdem ich nun fast ein Jahr lang Bücher über Benedikt, das Oblatentum und einige Impulse gelesen habe mache ich mich nun erstmals an ein umfangreicheres Werk.

Ich möchte hier auf dem blog auch zu diesem Buch hin und wieder meine Gedanken und Überlegungen teilen.

Da es sich um kein Buch zum “einmal durchlesen” handelt, sondern schon dem Titel nach ein geistliches Ausbildungsprogramm ist, so ist es auch mit einem kurzen Kommentar dazu meinerseits nicht getan. Das Buch wird mich in den nächsten Wochen, vielleicht Monaten begleiten. Ich werde es vielleicht zwischendurch weglegen und mich anderen Dingen zuwenden, und doch möchte ich versuchen, dies auch mit in meine Betrachtungszeit, bzw. die Zeit der Lesung miteinzubinden.

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

Tagesimpuls Opus Dei

 

Von der Opus Dei homepage

10.01.2014

 

“Iesus Christus, perfectus Deus, perfectus Homo” – Jesus Christus, vollkommener Gott und vollkommener Mensch. Unter den Christen in der Nachfolge des Herrn gibt es viele, die von seiner Göttlichkeit ehrfurchtsvoll ergriffen sind, aber seine Menschlichkeit vergessen. Sie bemühen sich nicht um die menschlich-natürlichen Tugenden. Deshalb scheitern sie – trotz des ganzen Aufwands an äußeren Frömmigkeitsformen -, wenn es darum geht, die übernatürlichen Tugenden zu leben. (Die Spur des Sämanns 652)

 

 

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.      

Neuer Buchtip: Siebenmal am Tag singe ich dein Lob

Aktuelle Buchempfehlung aus der Kategorie: benediktinisches Stundengebet

->hier

absolut lesenswert !

51AXJLVUhKL._

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.