Byzantinischer Kalender

Hochfeste

Der Kalender entspricht dem Festkreis der Abtei Niederaltaich und ist entnommen der homepage des Förderverein für die byzantinische Kirche der Abtei Niederaltaich e.V.

In der orthodoxen Kirche steht das Pas´cha, das Osterfest über den andeen Festen. Zu den zwölf Hochfesten wird das Fest der Kreuzerhöhung gezählt.(Quelle:Orthodoxie in Deutschland

Eine ausführliche Beschreibung der hier z.T. genannten Begriffe zur Liturgie entnehmen Sie bitte der umfangreichen Sammlung zur Göttlichen Liturgie bei wikipedia, bzw. orthpedia


Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

8. September

Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin

Troparion   4. Ton

Deine Geburt, o Gottesmutter,
hat dem ganzen Erdkreis Freude beschert;
denn aus dir ging auf die Sonne der Gerechtigkeit:
Christus, unser Gott.
Er nahm den Fluch hinweg und brachte den Segen,
zerstörte den Tod und schenkte uns das Ewige Leben.

Kondakion   4. Ton

Durch deine heilige Geburt, Allreine,
wurden Joachim und Anna von der Schmach der Kinderlosigkeit,
Adam und Eva vom Verderben des Todes befreit.
Festlich begeht sie dein Volk; frei von Banden der Schuld ruft es zu dir:
Die Unfruchtbare gebiert die Gottesmutter, die Amme unseres Lebens.

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

[ 14. September

Kreuzerhöhung ]

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

21.November

Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel

Troparion   4. Ton

Heute ist des göttlichen Wohlgefallens Vorbildung
und der Menschen Heil Vorverkündigung:
Im Tempel Gottes erscheint klar die Jungfrau
und kündet allen Christus voraus.
Auch wir rufen ihr mit klarer Stimme zu:
Sei gegrüßt, du Erfüllung der Absicht des Schöpfers.

Kondakion   4. Ton

Der reine Tempel des Erlösers,
das kostbare Gefäß der Jungfrau,
wird geführt heute in das Haus des Herrn,
und mit ihr zieht ein die Gnade des Heiligen Geistes.
Die Engel lobpreisen sie und rufen:
Dies ist die Wohnung des Himmels.

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

25. Dezember

Geburt unseres Herrn Jesus Christus

Troparion   4. Ton

Deine Geburt, Christus, unser Gott,
hat der Welt das Licht der Erkenntnis gebracht.
In ihm wurden die Diener der Sterne durch einen Stern belehrt,
Dich anzubeten als die Sonne der Gerechtigkeit
und Dich zu erkennen als Aufgang aus der Höhe.
Herr, Ehre sei Dir!

 

Kondakion   3. Ton

Die Jungfrau gebiert heute den Überseienden
und die Erde bietet eine Höhle dar dem Unzugänglichen.
Engel lobsingen mit den Hirten
und Weise ziehen mit einem Stern,
denn für uns ward geboren ein kleines Knäblein:
Der urewige Gott.

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

6. Januar

Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus

Troparion   1. Ton

Im Jordan wirst Du, Herr, getauft,
und offenbar wird die Anbetung der Dreifaltigkeit.
Des Vaters Stimme Dich bezeugt,
nennt Dich den geliebten Sohn,
und der Geist in Gestalt einer Taube
ist des Wortes Bekräftigung.
Erschienen bist Du, Christus, unser Gott,
und erleuchtest die Welt. Ehre sei Dir!

Kondakion   4. Ton

Erschienen bist Du heute der Welt,
und Dein Licht ward auf uns gezeichnet, o Herr,
und erkennend singen wir Dir:
Gekommen und erschienen bist Du,
das unzugängliche Licht!

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

2. Februar

Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus

Troparion   1. Ton

Sei gegrüßt, gnadenerfüllte Gottesmutter und Jungfrau,
denn aus dir ging auf die Sonne der Gerechtigkeit:
Christus, unser Gott,
um zu erleuchten alle, die da sind in Finsternis.
Frohlocke auch du, gerechter Greis,
denn in deine Arme nimmst du unseren Befreier,
der uns die Auferstehung schenkt.

 

Kondakion   1. Ton

Den Schoß der Jungfrau
hast durch Deine Geburt Du geheiligt,
die Hände Simeons, wie es sich geziemt, gesegnet,
und uns durch Dein Vorauseilen jetzt errettet,
Christus, unser Gott,
schenk Frieden Deiner Kirche
und stärke die Frommen, die Du liebst,
einziger Menschenfreund!

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

25. März
Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin

Troparion   4. Ton

Heute ist unseres Heiles Beginn,
und das urewige Geheimnis wird offenbar.
Gottes Sohn wird einer Jungfrau Kind,
und Gabriel verkündet die Gnade.
Deshalb rufen auch wir mit ihm zur Gottesgebärerin:
Sei gegrüßt, voll der Gnade,
der Herr sei mit dir!

 

Kondakion   8. Ton

Der siegreichen Herzogin als Siegespreis:
weihen dies Dankeslied vom Übel befreit
wir, deine Diener, dir Gottesgebärerin.
Bei dir ist Macht, unüberwindlich.
So befrei’ uns aus jeder Gefahr, auf daß wir dir rufen:
Sei gegrüßt, unvermählte Braut!

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem

Troparion   1. Ton

Vor Deinem Leiden die allgemeine Auferstehung zu bezeugen,
wecktest Du Lazarus von den Toten auf,
Christus, o Gott.
Drum tragen auch wir Siegeszeichen wie damals die Kinder,
und rufen Dir zu, dem Sieger über den Tod:
Hosanna in der Höhe!
Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!

 

Kondakion   4. Ton

Mit Dir, Christus, o Gott, in der Taufe begraben,
wurden durch Deine Auferstehung
wir des unsterblichen Lebens gewürdigt;
und unter Lobgesängen rufen wir:
Hosanna in der Höhe!
Hochgelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus

Troparion   5. Ton

Christ ist erstanden von den Toten,
im Tode bezwang Er den Tod,
und hat allen in den Gräbern das Leben gebracht.

 

Kondakion   8. Ton

Bist Du auch ins Grab hinabgestiegen, o Unsterblicher,
so hast Du doch die Gewalt der Hölle zerstört,
und bist als Sieger von neuem erstanden, Christus, o Gott;
den balsamtragenden Frauen riefest Du “freuet euch” zu,
Deinen Aposteln entbotest Du Frieden,
und den Gefallenen schenktest Du die Auferstehung.

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus

Troparion 4. Ton

Glorreich fuhrst Du zum Himmel, Christus, unser Gott,
nachdem Du Deine Jünger mit Freude erfüllt
durch die Verheißung des Heiligen Geistes
und ihnen Festigkeit verliehen durch Deinen Segen;
denn Du bist der Sohn Gottes, der Erlöser der Welt!

 

Kondakion 6. Ton

Nachdem Du das Heilswerk für uns vollbracht
und das Irdische mit dem Himmlischen wieder vereint,
fuhrst glorreich, Christus, unser Gott, zum Himmel Du auf;
bist aber nicht von uns geschieden, nein, ungetrennt geblieben,
und rufst denen, die Dich lieben:
Ich bin bei euch und niemand ist wider euch
!

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel

Troparion 8. Ton

Christus, unser Gott, gepriesen bist Du!
Der Du die Fischer zu Allweisen gemacht
und ihnen den Heiligen Geist herabgesandt,
Du hast durch sie die Welt eingefangen,
Menschenfreund, Ehre sei Dir!

Kondakion 8. Ton

Als der Höchste herniederfuhr,
verwirrt Er die Sprachen, zerteilt Er die Völker.
Nun, da Er Feuerzungen austeilt, ruft Er alle zur Einheit.
Einstimmig preisen wir deshalb den Allheiligen Geist.

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

6. August

Verklärung des Herrn

Troparion (7. Ton)

Verklärt warst Du auf dem Berge, Christus, unser Gott,
zeigtest Deinen Jüngern Deiner Gottheit Herrlichkeit,
soweit sie’s konnten fassen.
Laß auch über uns Sündern Dein ewig Licht erstrahlen,
auf die Fürbitte der Gottesgebärerin.
Quell des Lichtes, Ehre sie Dir!

 

Kondakion (7. Ton)

Auf dem Berge wurdest Du verklärt, Christus, unser Gott.
Staunend sahen Deine Jünger Deiner Gottheit Herrlichkeit.
Wenn einst sie werden Dich am Kreuze sehen,
dann werden sie verstehen, daß Dein Leiden freiwillig war,
und werden der Welt verkünden, daß wahrhaft des Vaters Abglanz Du bist.

 

Exapostilarion (7. Ton)

Licht – unveränderlich, o Wort,
Licht – Du des ungezeugten Vaters,
Licht – enthüllt im Lichte.
Heut schauten wir auf dem Tabor das Licht das Vaters,
das Licht auch des Geistes, der durch Sein Licht die ganze Schöpfung leitet.

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]

15. August

Entschlafung der Allheiligen Gottesgebärerin

Troparion  1. Ton

Im Gebären hast du die Jungfräulichkeit bewahrt,
und im Entschlafen die Welt nicht verlassen, Gottesgebärerin.
Zum Leben gingst du hinüber als Mutter des Lebens
und rettest auf deine Fürsprache uns vom Tode.

Kondakion  2. Ton

Die in Fürbitten unermüdliche Gottesmutter
und in der Hilfe unerschütterliche Hoffnung
konnten Tod und Grab nicht halten,
denn als Mutter des Lebens
hat sie zum Leben geführt
Er, der einst ihren jungfräulichen Schoß
zur Wohnung genommen.

Exapostilarion

Apostel von den Enden der Erde,
die ihr zusammengekommen
im Flecken Gethsemane,
beerdigt meinen Leib,
und Du, mein Sohn und Gott,
nimm auf meinen Geist.

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin | Einführung der Allheiligen Gottesgebärerin in den Tempel | Geburt unseres Herrn Jesus Christus
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus | Begegnung mit unserm Herrn Jesus Christus | Verkündigung an die Allheilige Gottesgebärerin
Einzug unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem | Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus | Himmelfahrt unseres Herrn Jesus Christus
Herabkunft des Heiligen Geistes auf die Apostel | Verklärung des Herrn | Entschlafung der Allhlg. Gottesgebärerin
[ Kreuzerhöhung ]


Byzantinischer Kalender

Der Kalender entspricht dem Festkreis der Abtei Niederaltaich und ist entnommen der homepage des Förderverein für die byzantinische Kirche der Abtei Niederaltaich e.V.

Eine ausführliche Beschreibung der hier z.T. genannten Begriffe zur Liturgie entnehmen Sie bitte der umfangreichen Sammlung zur Göttlichen Liturgie bei wikipedia, bzw. orthpedia


 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

 

Januar

1. Januar Fest der Beschneidung des Herrn dem Fleische nach und Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Basilius des Großen, Erzbischofs von Cäsarea in Kappadokien.
2. Januar Vorfeier von Theophanie, Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Silvester, Papstes von Rom und Fest unseres ehrwürdigen Vaters Seraphim von Sarov, des Wundertäters.

3. Januar

Vorfeier von Theophanie, Gedächtnis des Hl. Propheten Malachias und des Hl. Martyrers Gordios.

4. Januar

Vorfeier von Theophanie und Synaxis der 70 Jünger des Herrn, sowie das Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Theoktist von Sizilien.

5. Januar

Vigiltag von Theophanie und Gedächtnis der Hll. Martyrer Theopempt und Theonas, sowie der Hl. Äbtissin Synklitika.

6. Januar

Hochfest der Theophanie unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesu Christi.

7. Januar

Nachfeier von Theophanie und Synaxis des Hl. ruhmreichen Propheten, Vorläufers und Täufers Johannes.

8. Januar

Nachfeier von Theophanie und Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Georg des Chozebiten, der ehrwürdigen Domnika, sowie des Hl. Emilianos des Bekenners.

9. Januar

Nachfeier von Theophanie und Gedächtnis des Hl. Martyrers Polyeuktos und unseres Vaters unter den Hll. Philipp, des neuen Bekenners, Metropoliten von Moskau und ganz Rußland.

10. Januar

Nachfeier von Theophanie und Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Gregorios, Bischofs von Nyssa, des ehrwürdigen Dometian, Bischofs von Melitene, unseres ehrwürdigen Vaters Markianos, Presbyters und Oikonomos der Großen Kirche, sowie unseres Vaters unter den Hll. Theophan des Klausners.

11. Januar

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Theodosios des Koinobiarchen.

12. Januar

Nachfeier von Theophanie und Gedächtnis der Hl. Martyrin Tatjana und des Hl. Sabbas, Erzbischofs von Serbien.

13. Januar

Nachfeier von Theophanie und Gedächtnis der Hll. Martyrer Ermilios und Stratonikos, sowie der Hll. Martyrer vom Sinai.

14. Januar

Festabschluß von Theophanie und Gedächtnis der Hl., apostelgleichen Nino, Erleuchterin von Georgien.

15. Januar

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Väter Paulus von Theben und Johannes des Kalybiten.

16. Januar

Verehrung der kostbaren Kette des Hl. und ruhmvollen Apostels Petrus.

17. Januar

Fest unseres ehrwürdigen, gotttragenden Vaters Antonius des Großen.

18. Januar

Gedächtnis unserer Väter unter den Hll., der Erzbischöfe von Alexandrien Athanasios und Kyrillos.

19. Januar

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Makarios von Ägypten, sowie des Hl. Arsenios, Erzbischofs von Kerkyra sowie unseres ehrwürdigen, gotttragenden Vaters Ratmund des Abtes.

20. Januar

Fest unseres ehrwürdigen und gotttragenden Vaters Euthymios des Großen.

21. Januar

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Maximos des Bekenners, des Hl. Martyrers Neophytos, der Hll. Martyrer Eugenios, Kandidus, Valerian und Aquila, sowie unseres ehrwürdigen Vaters Maxim Grek.

22. Januar

Gedächtnis des Hl. Apostels Timotheos und des Hl. Martyrers Anastasios des Persers.

23. Januar

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Klemens, Bischofs von Ankyra und des Hl. Martyrers Agathangelos.

24. Januar

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Mutter Xenia, sowie unserer ehrwürdigen Mutter Xenia von Petersburg

25. Januar

Fest unseres Vaters unter den Hll. Gregorios des Theologen, Erzbischofs von Konstantinopel, sowie der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin „Lindere meinen Kummer“.

26. Januar

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Xenophon und seiner Gefährten.

27. Januar

Gedächtnis der Reliquienübertragung unseres Vaters unter den Hll. Johannes Chrysostomos sowie Gedächtnis unserer ehrwürdigen Mutter Alruna.

28. Januar

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Ephräm des Syrers und des Hl. Isaak des Syrers, Bischofs von Ninive.

29. Januar

Gedächtnis der Reliquienübertragung des Hl. Hieromartyrers Ignatios des Theophoren.

30. Januar

Fest unserer Väter unter den Hll. und ökumenischen Lehrer Basilius des Großen, Gregorios des Theologen und Johannes Chrysostomos und das Gedächtnis des Hl. Martyrerbischofs Hippolyt, Papstes von Rom.

31. Januar

Gedächtnis der Hll. Wundertäter und uneigennützigen Ärzte Kyros und Johannes.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

Februar

1. Februar Vorfeier des Festes der Begegnung des Herrn und Gedächtnis des Hl. Martyrers Tryphon.
2. Februar Hochfest der Begegnung unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesu Christi.
3. Februar Nachfeier der Begegnung des Herrn und Gedächtnis des Hl. und gerechten Simeon des Gottesträgers und der Prophetin Hanna.
4. Februar Nachfeier der Begegnung und Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Isidors von Pellusium.
5. Februar Nachfeier der Begegnung und Gedächtnis der Hl. Martyrin Agatha und Ikone der Gottesmutter „Suche der Verlorenen“.
6. Februar Nachfeier der Begegnung und Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Bukolos, Bischofs von Smyrna.
7. Februar Nachfeier der Begegnung, Fest des Hl. Hieromartyrers Pachomius, Oblaten von Niederaltaich und Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Parthenios, Bischofs von Lampsakos sowie unseres ehrwürdigen Vaters Lukas von Hellas.
8. Februar Nachfeier der Begegnung und Gedächtnis des Hl. Großmartyrers Theodor des Stratilaten und der Hl. Propheten Zacharias des Sichelsehers.
9. Februar Festabschluß von Begegnung des Herrn und Gedächtnis des Hl. Martyrers Nikiphoros.
10. Februar Gedächtnis des Hl. Martyrers Charalampios.
11. Februar Gedächtnis des Hl. Martyrers Blasius, Erzbischofs von Sebaste.
12. Februar Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Meletios Erzbischofs von Antiochia und unseres Vaters unter den Hll. Alexij, Metropoliten von Moskau und ganz Rußland des Wundertäters.
13. Februar Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Martinian.
14. Februar Gedächtnis des Hl. und apostelgleichen Kyrill, Lehrers der Slaven und unseres ehrwürdigen Vaters Auxentios.
15. Februar Gedächtnis des Hl. Apostels Onesimos von den Siebzig.
16. Februar Gedächtnis des Hl. Martyrers Pamphilos und seiner Gefährten.
17. Februar Gedächtnis des Hl. Großmartyrers Theodor Tyron.
18. Februar Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Leo, Papstes von Rom.
19. Februar Gedächtnis der Hll. Apostel Archippos und Philemon, von den Siebzig.
20. Februar Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Leo, Bischofs von Catania.
21. Februar Gedächtnis des ehrwürdigen Timotheos von Symbola in Bithynien und unseres ehrwürdigen Vaters Eustathios, Erzbischofs von Antiochia.
22. Februar Gedächtnis der Erhebung der Gebeine der Hll. Martyrer von Eugenios.
23. Februar Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Polykarpos, Bischofs von Smyrna.
24. Februar Fest der ersten und zweiten Auffindung des ehrwürdigen Hauptes Johannes des Täufers.
25. Februar Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Tarasios, Erzbischofs von Konstantinopel.
26. Februar Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Porphyrios, Erzbischofs von Gaza.
27. Februar Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters und Bekenners Prokopios von Dekapolis.
28. Februar Gedächtnis des Hl. Martyrers Theodor Tyron und unseres ehrwürdigen Vaters Basilios des Bekenners, Gefährte des Hl. Prokopios.
29. Februar Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters und Bekenners Johannes Kassian, des Römers.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

März

1. März

Gedächtnis der Hl. Martyrin Eudokia.

2. März

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Theodotos, Bischofs von Kyrene und der Ikone der Gottesmutter „Die Thronende“ von Kolomna.

3. März

Gedächtnis der Hll. Martyrer Eutropios und mit ihm Kleonikos und Basiliskos.

4. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Gerasimos vom Jordan und des Hl. Martyrers Wenzeslaus, Fürsten von Böhmen.

5. März

Gedächtnis des Hl. Martyrers Konon von Isaurien.

6. März

Gedächtnis der Hll. 42 Martyrer von Ammoria und des Hl. Abtes Fridolin des Erleuchters des Oberrheins.

7. März

Gedächtnis der Hll. Hieromartyrer von Chersónes im Bischofsstand Basilius, Ephräm, Kapiton, Eugenios, Etherios und anderer.

8. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters und Bekenners Theophylaktos, Bischofs von Nikomedien.

9. März

Fest der Hll. Martyrer von Sebaste, die im See umkamen.

10. März

Gedächtnis des Hl. Martyrers Kodratos und seiner Gefährten.

11. März

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Sophronios, Patriarchen von Jerusalem.

12. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters und Bekenners Theophanes von Sigriane, unseres Vaters unter den Hll. Gregorios Dialogos, Papstes von Alt-Rom und des Hl. Simeon des Neuen Theologen.

13. März

Gedächtnis der Reliquienübertragung unseres Vaters unter den Hll. Nikiphoros, Patriarchen von Konstantinopel.

14. März

Fest unseres ehrwürdigen Vaters Benediktus des Abtes.

15. März

Gedächtnis des Hl. Martyrers Agapios und seiner sechs Gefährten.

16. März

Gedächtnis der Hll. Martyrer Sabinas und Papas.

17. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Alexius des Gottesmannes sowie der Hl. Patrick, Erleuchter von Irland.

18. März

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Kyrill, Erzbischofs von Jerusalem.

19. März

Gedächtnis der Hll. Martyrer Chrysanthos und Daria.

20. März

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Väter, die im Kloster des Hl. Sabbas getötet wurden.

21. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters und Bekenners Jakob, Bischofs von Katania.

22. März

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Basilios, Priesters der Kirche von Ankyra.

23. März

Gedächtnis des Hl. Martyrers Nikon und seiner 200 Gefährten in Sizilien.

24. März

Vorfeier von Mariä Verkündigung und Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Zacharias und unseres Vaters unter den Hll. Artemios, Bischofs von Thessaloniki.

25. März

Hochfest der Verkündigung unserer Allheiligen Herrin, der Gottesgebärerin und immerwährenden Jungfrau Maria.

26. März

Synaxis des Hl. Erzengels Gabriel.

27. März

Gedächtnis unserer Hl. Mutter Matrona von Thessaloniki.

28. März

Gedächtnis unseres ehrwürdiger Vaters Hilarion des Neuen und Hl. Stephan des Wundertäters.

29. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Markos, Bischofs von Arethusa und des Hl. Martyrers Kyrill des Diakons, und andere, die unter Julian dem Apostaten umkamen.

30. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Johannes Klimakos, Autors der „Leiter“.

31. März

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Hypatios des Wundertäters, Bischof von Gangra.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

April

1. April

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Mutter Maria von Ägypten.

2. April

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Titus des Wundertäters.

3. April

 

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Nikita des Bekenners,  Abtes von Medikion.

4. April

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Väter Joseph des Hymnographen und Georg vom Berg Maleon.

5. April

Gedächtnis der Hll. Martyrer Theodulos und Agathopodes und ihrer Gefährten.

6. April

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Eutychios, Erzbischofs von Konstantinopel.

7. April

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Georg, Bischofs von Melitene.

8. April

Gedächtnis der Hll. Apostel von den Siebzig: Herodion, Agabus, Asynkritos und ihrer Gefährten sowie des Hl. Coelestinus, Papstes von Rom.

9. April

Gedächtnis des Hl. Martyrers Eupsychios.

10. April

Gedächtnis der Hll. Martyrer Terentius, Pompeius und ihre Gefährten.

11. April

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Antipas, Bischof von Pergamon.

12. April

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters und Bekenners Basilius, Bischof von Parium.

13. April

Gedächtnis des Hl. Martyrers Artemon, Priester von Laodikea.

14. April

Gedächtnis des Hl. Martin des Bekenners, Papstes von Rom.

15. April

Gedächtnis der Hll. Apostel Aristarch, Prudens und Trophimos von den Siebzig.

16. April

Gedächtnis der Hll.. Jungfrauen und Martyrinnen Agape, Irene und Chionia in Illyrien.

17. April

Gedächtnis des Hl. Martyrers Simeon und seiner Gefährten, sowie unseres ehrwürdigen Vaters Zosimas, Abtes von Solovki.

18. April

Gedächtnis des Hl. Johannes Schülers des Hl. Gregors von Dekapolis.

19. April

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Paphnutios und unseres Vaters unter den Hll. Johannes des Paläolavriten.

20. April

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Theodoros Trichinas.

21. April

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Januarius und seiner Gefährten, sowie des Hl. Theodoros aus Perge in Pamphylien.

22. April

Gedächtnis des Hl. Theodoros des Sykeoten.

23. April

Fest des Hl., gerühmten und siegreichen Großmartyrers Georg des Siegreichen.

24. April

Gedächtnis der Hl. Elisabeth der Wundertäterin und des Hl. Martyrers Sabbas des Goten.

25. April

Fest des Hl. Apostels und Evangelisten Markus.

26. April

Gedächtnis des Hl. Basilios von Amasia.

27. April

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Simeon des Verwandten des Herrn.

28. April

Gedächtnis der Hll. Apostel Jason und Sosipater, sowie Hl. Martyrers Dadas und seine Gefährten.

29. April

Gedächtnis der neun Hll. Martyrer von Kyzikos, sowie des Hl. Memnon des Wundertäters.

30. April

Fest des Hl. Apostels Jakobus des Bruders des Hl. Johannes des Theologen.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

Mai

1. Mai

Fest der Allheiligen Gottesgebärerin, der Schutzfrau von Bayern sowie das Gedächtnis des Hl. Propheten Jeremias.

2. Mai

Gedächtnis des Hl. Athanasius des Großen.

3. Mai

Gedächtnis der Hll. Martyrer Timotheos und seiner Frau Maura und das Gedächtnis der Entschlafung unseres ehrwürdigen Vaters Theodosij, Abtes des Kiever Höhlenklosters und Begründer des kinovitischen Mönchtums in Rußland.

4. Mai

Gedächtnis der Hl. Jungfrau und Martyrin Pelagia.

5. Mai

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Gotthard, Abt und Bischof, sowie der Hl. Martyrin Irene.

6. Mai

Gedächtnis des Hl. und gerechten Hiob, des Vielleidenden.

7. Mai

Gedächtnis der Erscheinung des kostbaren und lebenspendenden Kreuzes über Jerusalem.

8. Mai

Fest des Hl. und allgerühmten Apostels und Evangelisten, des geliebten Jüngers Johannes des Theologen sowie das Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Arsenios des Großen.

9. Mai

Fest der Reliquienübertragung unseres Vaters unter den Hll. Nikolaus von Myra nach Bari. – Altarfest der byzantinischen Kapelle. Gedächtnis unseres Hl. Hieromartyrers Volkmar.

10. Mai

Fest des Hl. Apostels Simon des Zeloten.

11. Mai

Fest der Hll. und apostelgleichen Lehrer der Slawen Method und Kyrill und Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Mokios, sowie der Gründung Konstantinopels.

12. Mai

Gedächtnis unserer Väter unter den Hll. Epiphanios, Bischofs von Zypern und Germanos Patriarchen von Konstantinopel.

13. Mai

Gedächtnis der Hl. Martyrin Glykeria.

14. Mai

Gedächtnis des Hl. Martyrers Isidor von Chios.

15. Mai

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Pachomios des Großen.

16. Mai

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Theodors des Geheiligten, Lehrers des Hl. Pachomios des Großen.

17. Mai

Gedächtnis des Hl. Apostels Andronikos von den Siebzig.

18. Mai

Gedächtnis der Hll. Martyrer Theodotos von Ankyra, Petrus, Dionysius und ihrer Gefährten und der Hll. sieben Jungfrauen.

19. Mai

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Patrikios, Bischofs von Prussa und seiner Gefährten.

20. Mai

Hl. Martyrers Thalaläos.

21. Mai

Fest des Hl. und apostelgleichen Kaisers Konstantin und seiner Mutter Helena, sowie der Begegnung der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Wladimir.

22. Mai

Gedächtnis des Hl. Martyrers Basiliskos.

23. Mai

Gedächtnis des ehrwürdigen Michael des Bekenners.

24. Mai

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Simeon vom Schönen Berg.

25. Mai

Fest der dritten Erhebung des ehrwürdigen Hauptes des Hl., ruhmreichen Propheten, Vorläufers und Täufers Johannes.

26. Mai

Gedächtnis des Hl. Apostels Karpos von den Siebzig, und des Hl. Großmartyrers Georgs des Neuen, der vom gottlosen Türkenkönig Selim umgebracht wurde.

27. Mai

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Therapontos.

28. Mai

Gedächtnis des Hl. Bischofs Nikitas, Bischofs von Chalkedon.

29. Mai

Gedächtnis der Hl. Jungfrau und Martyrin Theodosia.

30. Mai

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Isaak, Gründers des Dalmatos-Klosters, sowie des seligen Konstantin XII., des letzten byzantinischen Kaisers, der von den Türken umgebracht wurde.

31. Mai

Gedächtnis des Hl. Apostels Hermes von den Siebzig und des Hl.Martyrers Hermeas.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

Juni

1. Juni

Gedächtnis des Hl. Martyrers Justin des Philosophen und seiner Gefährten.

2. Juni

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Nikiphoros, Patriarchen von Konstantinopel des Bekenners und des Hl. Großmartyrers Johannes des Neuen von Belgrad.

3. Juni

Gedächtnis des Hl. Martyrers Lukillianos und seiner Gefährten.

4. Juni

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Mitrophan, Patriarchen von Konstantinopel.

5. Juni

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Dorotheos, Bischofs von Tyra.

6. Juni

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Bessarion, des Wundertäters, sowie des ehrwürdigen Ilarion des Neuen vom Dalmatos – Kloster.

7. Juni

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Theodotos von Ankyra.

8. Juni

Gedächtnis des Hl. Großmartyrers Theodor des Heerführers.

9. Juni

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Kyrill, Erzbischofs von Alexandrien und unseres ehrwürdigen Vaters Kyrill vom Weißen See.

10. Juni

Gedächtnis des Hl. Martyrers Timotheos, Bischofs von Prussa.

11. Juni

Fest der Hll. Apostel Bartholomäus und Barnabas und der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin „Axion estin“.

12. Juni

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Onuphrios des Großen und des Hl. Peter vom Berg Athos.

13. Juni

Gedächtnis der Hl. Martyrin Aquilina von Byblos in Syrien und des Hl. Triphyllios, Bischofs von Leukosia auf Zypern.

14. Juni

Gedächtnis des Hl. Propheten Elisäus, sowie unseres Vaters unter den Hll. Methodios, Patriarchen von Konstantinopel.

15. Juni

Gedächtnis des Hl. Propheten Amos und der Hll. Martyrer Vitus, Modest und Crescentia von Lucania.

16. Juni

Gedächtnis des Hl. Tichon, Bischofs von Amathos auf Zypern.

17. Juni

Gedächtnis der Hll. Martyrer Manuel, Sabuel und Izmael.

18. Juni

Gedächtnis des Hl. Martyrers Leontios und seiner Gefährten sowie der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Bogoljubsk.

19. Juni

Fest des Hl. Apostels Judas des Herrenbruders und unseres ehrwürdigen Vaters Paisios des Großen.

20. Juni

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Methodios, Bischofs von Patara.

21. Juni

Gedächtnis des Hl. Julian des Martyrers.

22. Juni

Gedächtnis des Hl. Martyrers Eusebios, Bischofs von Samosata.

23. Juni

Gedächtnis der Hl. Martyrin Agrypina, sowie das Fest der Begegnung der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Wladimir.

24. Juni

Hochfest der Geburt des Hl. und gerühmten Propheten, Vorläufers und Täufers Johannes.

25. Juni

Gedächtnis der Hl. Jungfrau und Martyrin Febronia von Nisibis.

26. Juni

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters David von Thessaloniki und Gedächtnis der Erscheinung der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Tichvin.

27. Juni

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Sampson des Gastfreundlichen.

28. Juni

Gedächtnis der Reliquienübertragung der Hll. Wundertäter und uneigennützigen Ärzte Kyros und Johannes und Gedächtnis unserer ehrwürdigen Väter Sergij und German, der Wundertäter von Valamo.

29. Juni

Hochfest der Hll., ruhmreichen und allverehrten Apostel und Protokoryphäen Petrus und Paulus.

30. Juni

Synaxis der Hll., ruhmreichen und allverehrten Apostel.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

Juli

1. Juli

Gedächtnis der Hll. Wundertäter und uneigennützigen Ärzte Kosmas und Damian, Martyrer von Rom.

2. Juli

Gedächtnis der Niederlegung des Gewandes der Allheiligen Gottesgebärerin in der Blachernen-Kirche zu Konstantinopel.

3. Juli

Gedächtnis des Hl. Martyrers Hyakinthos.

4. Juli

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Andreas, Erzbischofs von Kreta, des Jerusalemiters und unserer ehrwürdigen Mutter Martha, der Mutter des Hl. Simeon des Styliten.

5. Juli

Fest unseres ehrwürdigen Vaters Athanasios vom Berg Athos und Gedächtnis der Erhebung der Gebeine des ehrwürdigen Sergius von Radonež.

6. Juli

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Sisoes des Großen.

7. Juli

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Väter Thomas vom Berg Malèon und Akakios vom Sinai.

8. Juli

Gedächtnis des Hl. Großmartyrers Prokopios, des Hl. Prokopios von Lübeck, Narren in Christo, Wundertäters von Ustjug und Fest der Erscheinung der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Kazan.

9. Juli

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Pankratios, Bischofs von Taormina.

10. Juli

Gedächtnis der Hl. 45 Martyrer von Nikopolis in Armenien, der Niederlegung des Gewandes der Herrn in Moskau und unseres ehrwürdigen Vaters Antonij vom Kiever Höhlenkloster, Begründer des Mönchtums in Rußland.

11. Juli

Gedächtnis der Hl. Großmartyrin Euphemia der Vielgelobten und der seligen Olga, Fürstin von Rußland.

12. Juli

Gedächtnis der Hll. Martyrer Proklos und Hilarion, unseres ehrwürdigen Vaters Michael Maleinos und Fest der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin die „Dreihändige“.

13. Juli

Synaxis des Hl. Erzengels Gabriel sowie das Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Stephan des Sabbaiten und der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin „Axion estin“.

14. Juli

Gedächtnis des Hl. Apostels Aquila von den Siebzig.

15. Juli

Gedächtnis der Hll. Martyrer Quiricus und Julitta und des Hl., apostelgleichen Großfürsten Wladimir.

16. Juli

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Athenogenes und seiner zehn Schüler.

17. Juli

Gedächtnis der Hl. Großmartyrin Marina.

18. Juli

Gedächtnis des Hl. Martyrers Hyacinth von Amastris und des Hl. Martyrers Emilianos.

19. Juli

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Mutter Makrina, Schwester des Hl. Basilius des Großen und unseres ehrwürdigen Vaters Dios.

20. Juli

Fest des Hl. und ruhmreichen Propheten Elias.

21. Juli

Gedächtnis des Hl. Simeon von Emesa des Narren in Christo und seines Mitfasters des Hl. Johannes sowie des Hl. Martyrers Viktor von Marseille.

22. Juli

Gedächtnis der Hl. Salbenträgerin und apostelgleichen Maria Magdalena.

23. Juli

Gedächtnis der Hll. Martyrer Trophimos und Theophilos und ihrer Gefährten, sowie der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Počaev und des Hl. Martyrers Apollinaris von Ravenna.

24. Juli

Gedächtnis der Hl. Martyrin Christina.

25. Juli

Gedächtnis der Entschlafung des Hl. Anna, der Mutter der Gottesgebärerin, der Hll. Frauen Olympiada und Eupraxia.

26. Juli

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Ermolaos und seiner Gefährten.

27. Juli

Fest des Hl. Großmartyrers und Heilers Panteleimon.

28. Juli

Gedächtnis der Hll. Apostel und Diakone Prochoros, Nikanor, Timon und Parmenas, sowie das Fest der Erscheinung der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin „Odigitria“ von Smolensk.

29. Juli

Gedächtnis des Hl. Martyrers Kallinikos.

30. Juli

Gedächtnis des Hll. Apostel Silas und Siluan von den Siebzig und ihrer Gefährten.

31. Juli

Vorfeier der Prozession mit dem kostbaren und lebenspendenden Kreuz des Herrn und Gedächtnis des Hl. und gerechten Eudokimos, sowie des Hl. Germanos Bischofs von Auxerre.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

August

1. August

Fest der Prozession mit dem kostbaren und lebenspendenden Kreuz des Herrn (1. Herrenfest im August) und Gedächtnis der Hll. sieben Makkabäer, deren Mutter Solomonia und deren Lehrer Eleazar.

2. August

Gedächtnis der Reliquienübertragung des Hl. Erstmartyrers und Erzdiakons Stephan.

3. August

Gedächtnis der Hll. Asketen Isaak, Dalmatos und Faustos und des ehrwürdigen Antonius des Römers, Wundertäters von Novgorod.

4. August

Gedächtnis der Hll. sieben Jünglinge von Ephesus.

5. August

Vorfeier von Verklärung unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesu Christi und Gedächtnis des Hl. Martyrers Eusegnios.

6. August

Verklärung unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesu Christi.(2. Herrenfest im August)

7. August

Nachfeier von Verklärung und Gedächtnis des Hl. Martyrers Dometios.

8. August

Nachfeier von Verklärung und Gedächtnis des Hl. Emilianos des Bekenners, Bischofs von Kizikos, sowie unserer ehrwürdigen Väter Zosima und Savvatij von Solovkij.

9. August

Nachfeier von Verklärung und Fest des Hl. Apostels Matthias.

10. August

Nachfeier von Verklärung und Gedächtnis des Hl. Martyrers und Erzdiakons Laurentius.

11. August

Nachfeier von Verklärung und Gedächtnis des Hl. Martyrers und Erzdiakons Euplios.

12. August

Nachfeier von Verklärung und Gedächtnis der Hll. Martyrer Photios und Aniketos, sowie unseres ehrwürdigen Vaters Maximos des Bekenners.

13. August

Festabschluß von Verklärung.

14. August

Vorfeier der Entschlafung der Gottesmutter und Gedächtnis des Hl. Propheten Micheas und der Übertragung der Gebeine unseres ehrwürdigen Vaters Feodosij vom Kiever Höhlenkloster.

15. August

Hochfest der Entschlafung der Allheiligen Gottesgebärerin und immerwährenden Jungfrau Maria.

16. August

Nachfeier von Entschlafung und Fest der Übertragung des nicht von Menschenhand geschaffenen Bildes unseres Herrn Jesu Christi von Edessa nach Konstantinopel(3. Herrenfest im August), sowie das Gedächtnis des Hl. Martyrers Diomedes.

17. August

Nachfeier von Entschlafung und Gedächtnis des Hl. Martyrers Myron.

18. August

Nachfeier von Entschlafung und Gedächtnis der Hll. Martyrer Floros und Lauros.

19. August

Nachfeier von Entschlafung und Gedächtnis des Hl. Martyrers Andreas Stratilates und seiner 2593 Gefährten, sowie der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin „Donskaja“.

20. August

Nachfeier von Entschlafung und Gedächtnis des Propheten Samuel.

21. August

Nachfeier von Entschlafung und Gedächtnis des Hl. Apostels Thaddäus sowie der Hl. Martyrin Bassa.

22. August

Nachfeier von Entschlafung und Gedächtnis des Hl. Martyrers Agathonikos und seiner Gefährten, sowie des Martyrers Lupos.

23. August

Festabschluß von Entschlafung und Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Irenäus von Lyon.

24. August

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Eutychios, Schüler des Hl. Johannes des Theologen.

25. August

Gedächtnis der Rückkehr der Reliquien des Hl. Apostels Bartholomäus und Gedächtnis des Hl. Apostels Titus.

26. August

Gedächtnis der Hll. Martyrer Adrian und Natalia und das Fest der Begegnung der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Wladimir.

27. August

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Pimen.

28. August

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Moses des Mohren und Synaxis unserer ehrwürdigen Väter von der Kiewer Höhlen-Lavra.

29. August

Hochfest der Enthauptung des ruhmreichen Propheten, Vorläufers und Täufers Johannes.

30. August

Gedächtnis unserer Väter unter den Hll. Alexander, Johannes und Paul des Neuen, Patriarchen von Konstantinopel, sowie des ehrwürdigen Alexander Svirskij.

31. August

Gedächtnis der Niederlegung des Gürtels der Allheiligen Gottesgebärerin.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

September

1. September

Beginn des Kirchenjahres. Gedächtnis des Hl. Simeon des Styliten und seiner Mutter der Hl. Martha; Synaxis der Allheiligen Gottesgebärerin von Miasene, Gedächtnis der Hl. Martyrers Aethalas und Erinnerung an die große Feuersbrunst in Konstantinopel.

2. September

Gedächtnis des Hl. Martyrers Mammas, des Hl. Johannes des Fasters, Erzbischofs von Konstantinopel, sowie unserer ehrwürdigen Väter Antonij und Feodosij von der Kiewer Höhlen-Lavra.

3. September

Gedächtnis des Hl. Martyrers Anthimos, Erzbischofs von Nikomedien und unseres ehrwürdigen Vaters Theoktist, Gefährte des Hl. Euthymios.

4. September

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Babylas, Bischofs von Groß-Antiochien, des Hl. Propheten und Gottessehers Moses und der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin „Der unverbrannte Dornbusch“.

5. September

Fest des Hl. Propheten Zacharias, Vaters des Hl. Johannes des Vorläufers und der Hl. und ehrwürdigen Elisabeth.

6. September

Gedenken des Wunders des Erzengels Michael in Chonä (Kolossä), des Hl. Eudoxios und seiner Gefährten, sowie unseres ehrwürdigen Vaters Archippos.

7. September

Vorfest von Mariä Geburt und Gedächtnis des Hl. Martyrers Sozont.

8. September

Hochfest der Geburt der Allheiligen Gottesgebärerin und immerwährenden Jungfrau Maria.

9. September

Nachfeier von Mariä Geburt und Gedächtnis der Hll. und gerechten Gottesahnen Joachim und Anna, sowie des Hl. Martyrers Severianos.

10. September

Nachfeier von Mariä Geburt und Gedächtnis der Hl. Martyrinnen Minodora, Mitrodora und Nymphodora.

11. September

Nachfeier von Mariä Geburt und Gedächtnis unserer ehrwürdigen Mutter Theodora von Alexandrien, der Reliquienübertragung unserer ehrwürdigen Väter Sergij und German von Valaam.

12. September

Festabschluß von Mariä Geburt und Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Autonomos sowie unseres ehrwürdigen, gotttragenden Vaters Degenhard.

13. September

Vorfest von Kreuzerhöhung und Gedenken der Weihe der Auferstehungskirche in Jerusalem.

14. September

Hochfest der pankosmischen Erhöhung des kostbaren und lebenspendenden Kreuzes, sowie Tag der Entschlafung unseres Vaters unter den Hll. Johannes Chrysostomus.

15. September

Nachfeier von Kreuzerhöhung und Gedächtnis der Hl. Großmartyrers Nikitas.

16. September

Nachfeier von Kreuzerhöhung und Gedächtnis der Hl. Großmartyrin Euphemia der Ruhmreichen.

17. September

Nachfeier von Kreuzerhöhung und Gedächtnis der Hl. Martyrin Sophia und ihrer Töchter Pistis, Elpis und Agape.

18. September

Nachfeier von Kreuzerhöhung und Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Eumenes, Bischofs von Gortyna, der Wundertäters.

19. September

Nachfeier von Kreuzerhöhung und Gedächtnis der Hll. Martyrer Trophimos, Savvatios und Dorymedontes.

20. September

Nachfeier von Kreuzerhöhung und Gedächtnis des Hl. Großmartyrers Eustathios und seiner Gefährten.

21. September

Festabschluß von Kreuzerhöhung und Gedächtnis des Hl. Apostels Kodratos von den Siebzig.

22. September

Gedächtnis des Hl. Martyrers Phokas, Bischofs von Sinope, des Propheten Jonas und des ehrwürdigen Jonas des Presbyters, Vaters der Hll. Theophanes des Hymnographen und Theodoros Graptos sowie der Hll. Martyrer Mauritius und Gefährten, Patrone des Klosters.

23. September

Empfängnis des ehrwürdigen und ruhmreichen Propheten und Vorläufers Johannes des Täufers.

24. September

Gedächtnis der Hl. Protomartyrin apostelgleichen Thekla und Fest unseres ehrwürdigen Vaters Siluan vom Hl. Berg Athos.

25. September

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Mutter Euphrosinia, sowie Fest unseres ehrwürdigen Vaters Sergij, des Abtes und Wundertäters von Radonež.

26. September

Fest der Entschlafung des Hl. Apostels und Evangelisten Johannes des Theologen.

27. September

Gedächtnis des Hl. Martyrers Kallistratos und seiner Gefährten und unseres ehrwürdigen Vaters Savvatij, Wundertäters von Solovki.

28. September

Fest unseres ehrwürdigen Vaters Chariton des Bekenners sowie Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Thiemo.

29. September

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Kyriakos des Anachoreten.

30. September

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Gregorios von Groß-Armenien und unseres Vaters unter den Hll. Michael, des ersten Metropoliten von Kiew und Wundertäters von ganz Rußland.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

Oktober

1. Oktober

Hochfest Mariä Schutz (Pokrov) und Gedächtnis des Hl. Apostels Ananias von den Siebzig, unseres ehrwürdigen Vaters Romanos des Meloden, sowie des Hl. Johannes Kukuzelios vom Berg Athos.

2. Oktober

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Kyprianos und der Hl. Martyrin Justina, sowie des Hl. und gepriesenen Andreas, Narren in Christo.

3. Oktober

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Dionysios des Areopagiten.

4. Oktober

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Hierotheos, Bischofs von Athen.

5. Oktober

Gedächtnis der Hl. Martyrin Charitina.

6. Oktober

Fest des Hl. und ruhmreichen Apostels Thomas.

7. Oktober

Gedächtnis der Hll. Martyrer Sergius und Bacchus und der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Navpaktos.

8. Oktober

Gedächtnis unserer ehrwürdigen Mutter Pelagia.

9. Oktober

Fest des Hl. Apostels Jakobus, Sohn des Alphäus und unseres ehrwürdigen Vaters Andronikos und seiner Frau Athanasia sowie Gedächtnis unseres ehrwürdigen, gotttragenden Vaters Gunther.

10. Oktober

Gedächtnis der Hll. Martyrer Eulampios und Eulampia, sowie unseres ehrwürdigen Vaters Amvrosij von Optina.

11. Oktober

Gedächtnis des Apostels Philippus, einer der sieben Diakone und unseres ehrwürdigen Vaters Theophanes des Bekenners und Hymnographen, Bischofs von Nikäa, mit dem Beinamen „Graptos“.

12. Oktober

Gedächtnis der Hll. Martyrer Probos, Tarachos und Andronikos, unseres ehrwürdigen Vaters Kosmas, des Hymnographen, Bischofs von Majuma.

13. Oktober

Gedächtnis der Hll. Martyrer Karpos, Papylas und Agathonikos und Fest der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin genannt „Iverskaja“.

14. Oktober

Gedächtnis der Hll. Martyrer Nazarios, Gervasios, Protasios und Kelsos und unserer ehrwürdigen Mutter Paraskeva.

15. Oktober

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Euthymios des Jüngeren und des Hl. Martyrers Lukianos, Priesters von Antiochia.

16. Oktober

Gedächtnis des Hl. Martyrers Longinos des Hauptmanns, der zu Füßen des Kreuzes stand.

17. Oktober

Gedächtnis des Hl. Propheten Osea und des Hl. Martyrers Andreas des Kreters.

18. Oktober

Fest des Hl. Apostels und Evangelisten Lukas.

19. Oktober

Gedächtnis des Hl. Propheten Joel und des Hl. Martyrers Varos, sowie unseres ehrwürdigen Vaters Johannes von Rila.

20. Oktober

Gedächtnis des Hl. Großmartyrers Artemios.

21. Oktober

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Ilarion des Großen.

22. Oktober

Fest der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin von Kazan und Gedächtnis des Hl. und apostelgleichen Aberkios, Bischofs von Hierapolis und Wundertäters, sowie der Hll. sieben Jünglinge von Ephesus.

23. Oktober

Gedächtnis des Hl. Apostels Jakobus des Herrenbruders.

24. Oktober

Gedächtnis des Hl. Martyrers Aretas und seiner Gefährten, sowie der Ikone der Allheiligen Gottesgebärerin „Aller Trauernden Freude“.

25. Oktober

Gedächtnis der Hll. Martyrer und Notare Markianos und Martyrios sowie unserer ehrwürdigen Mütter, Judith und Salome.

26. Oktober

Fest des Hl. Großmartyrers Dimitrios, des Myronfließenden und Gedächtnis des großen Erdbebens.

27. Oktober

Gedächtnis des Hl Martyrers Nestor.

28. Oktober

Gedächtnis der Hll. Martyrer Terentios und Neonilas, unseres ehrwürdigen Vaters Stephanos des Sabbaiten und Dichters, der Hl. Martyrin Paraskeva und des ehrwürdigen Hiob von Počaev.

29. Oktober

Gedächtnis der Hl. Martyrin Anastasia der Römerin und unseres ehrwürdigen Vaters Abramios.

30. Oktober

Gedächtnis des Hl. Hieromartyrers Zenobios und seiner Schwester Zenobia.

31. Oktober

Gedächtnis der Hll. Apostel Stachys und Amplias und ihrer Gefährten aus der Zahl der Siebzig und des Hl. Martyrers Epimachos.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

November

1. November

Gedächtnis der Hll. Wundertäters und Anargyren Kosmas und Damias von Asien.

2. November

Gedächtnis der Hll. Martyrer Akindynos, Pegasios, Aphthonios, Elpidophoros und Anempodistes.

3. November

Gedächtnis des Hl. Martyrers Akepsimas des Bischofs des Bischofs, Josef des Presbyters und Aïthalas des Diakons, sowie das Gedächtnis der Weihe der Kirche des Hl. Großmartyrers Georgios in Lydda, wo auch seine Hll. Reliquien ruhen, sowie Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Pirmin, des Abtes und Bischofs.

4. November

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Joannikios des Großen und des Hl. Martyrers Nikandros, Bischofs von Myra und Ermeas des Presbyters.

5. November

Gedächtnis der Hll. Martyrer Galaktion und seiner Frau Epistima.

6. November

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Paulus, Erzbischofs von Konstantinopel des Bekenners.

7. November

Gedächtnis der Hll. 32 Martyrer von Melitene und unseres ehrwürdigen Vaters Lazaros, des Wundertäters, Einsiedlers auf dem Berg Galision.

8. November

Synaxis des Hl. Engelfürsten Michael und der übrigen körperlosen Mächte.

9. November

Gedächtnis der Hll. Martyrer Onesiphoros und Porphyrios und unserer ehrwürdigen Mutter Matrona, sowie der ehrwürdigen Theoktista von Lesbos und unseres Vaters unter den Hll. Nektarios, Bischofs von Ägina.

10. November

Gedächtnis der Hll. Apostel Olympas und Rhodion von den Siebzig.

11. November

Gedächtnis der Hll. Martyrer Minas, Viktor und Vikentios, der Hl. Martyrin Stephanida und unseres ehrwürdigen Vaters und Bekenners Theodoros von Studion.

12. November

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Johannes des Barmherzigen, Patriarchen von Alexandrien und unseres ehrwürdigen Vaters Nilos des Sinaiten.

13. November

Fest unseres Vaters unter den Hll. Johannes Chrysostomos, Erzbischofs von Konstantinopel.

14. November

Fest des Hl. ruhmvollen Apostels Philippus, sowie des Hl. Gregorios Palamas.

15. November

Beginn des Weihnachtsfastens
Gedächtnis der Hll. Martyrer und Bekenner Gurias, Samonas und Habib und unseres ehrwürdigen gotttragenden Vaters Paisij Veličkovskij.

16. November

Fest des Hl. Apostels und Evangelisten Matthäus.

17. November

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Gregorios des Wundertäters, Bischofs von Neocäsarea und unseres ehrwürdigen Vaters Nikon, Abtes des Dreifaltigkeitsklosters und Schülers des ehrwürdigen Sergij.

18. November

Gedächtnis der Hll. Martyrer Platon und Romanos.

19. November

Gedächtnis des Hl. Propheten Abdias und des Hl. Martyrers Barlaam, sowie unserer ehrwürdigen Väter Barlaam des Mönches und Joásaph des Königssohnes aus Indien.

20. November

Vorfeier von Mariä Tempelgang und Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Gregorios des Dekapoliten und unseres Vaters unter den Hll. Proklos, Erzbischofs von Konstantinopel.

21. November

Hochfest des Einzuges unserer Allheiligen Herrin der Gottesgebärerin und immerwährenden Jungfrau Maria in den Tempel.

22. November

Nachfeier von Mariä Tempelgang und Gedächtnis des Hl. Apostels Philemon und seiner Gefährten.

23. November

Nachfeier von Mariä Tempelgang und Gedächtnis unserer Väter unter den Hll. Amphilochios, Bischofs von Ikonion und Gregorios, Bischofs von Agrigent.

24. November

Nachfeier von Mariä Tempelgang und Gedächtnis der Hl. Großmartyrin Ekaterina und des Hl. Großmartyrers Merkurios.

25. November

Festabschluß von Mariä Tempelgang und Gedächtnis unserer Väter unter den Hll. und Hieromartyrer Klemens des Papstes von Rom und Peter von Alexandrien.

26. November

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Alypios des Säulenstehers.

27. November

Gedächtnis des Hl. Großmartyrers Jakobus des Persers und unseres ehrwürdigen Vaters Palladios, Fest der Ikone des Zeichens in Groß-Novgorod.

28. November

Gedächtnis der Hll. Martyrer Stephanos des Neuen und Irinarchos sowie unseres ehrwürdigen, gotttragenden Vaters Wilhelm.

29. November

Gedächtnis der Hll. Martyrer Paramonos und Philumenos und des ehrwürdigen Akakios.

30. November

Fest des Hl. und ruhmreichen Apostels Andreas, des Erstberufenen.

 

Hochfeste | Kalender nach Monaten
Januar | Feburar | März | April | Mai | Juni
Juli | August | September | Oktober | November | Dezember | nach oben

Dezember

 

 

1. Dezember

Gedächtnis des Hl. Propheten Nahum.

2. Dezember

Gedächtnis des Hl. Propheten Awakum.

3. Dezember

Gedächtnis des Hl. Propheten Sophonias.

4. Dezember

Gedächtnis der Hl. Großmartyrin Barbara und unseres ehrwürdigen Vaters Johannes von Damaskus.

5. Dezember

Fest unseres Hl. und gotterfüllten Vaters Sabbas des Geweihten.

6. Dezember

Fest unseres Vaters unter den Hll. Nikolaus, Erzbischofs von Myra in Lykien, des Wundertäters, 2. Patron des Klosters und Altarfest der byzantinischen Kirche.

7. Dezember

Gedächtnis unseres Vaters unter den Hll. Ambrosius, Bischofs von Mailand.

8. Dezember

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Patapias.

9. Dezember

Empfängnis der Hl. Anna, der Mutter der Gottesgebärerin.

10. Dezember

Gedächtnis der Hll. Martyrer Menas, Hermogenes und Eugraphos.

11. Dezember

Gedächtnis unsres ehrwürdigen Vaters Daniel des Styliten sowie unseres ehrwürdigen, gotttragenden Vaters Richerius, des Abtes.

12. Dezember

Gedächtnis unseres ehrwürdigen Vaters Spyridon des Wundertäters, Bischofs von Trimythontos auf Zypern.

13. Dezember

Fest der Hll. Martyrer Eustratios, Auxentios, Eugenios, Mardarios und Orestes von Sebaste, sowie der Hl. Martyrin Luzia, der Jungfrau.

14. Dezember

Gedächtnis der Hll. Martyrer Thyrses, Leukios, Kallinikos, Philemon, Apollonios und Arianos.

15. Dezember

Gedächtnis des Hl. Martyrerbischofs Eleutherios und unseres ehrwürdigen Vaters Paulus.

16. Dezember

Gedächtnis des Hl. Propheten Aggäus.

17. Dezember

Gedächtnis des Hl. Propheten Daniel und seiner drei Gefährten Anaias, Azarias und Misael.

18. Dezember

Gedächtnis des Hl. Martyrers Sebastian uns seiner Gefährten.

19. Dezember

Gedächtnis des Hl. Martyrers Bonifatios.

20. Dezember

Vorfeier der Geburt unseres Herrn und Gottes Jesu Christe dem Fleische nach und Gedächtnis des gotterfüllten Hl. Hieromartyrers Ignatios.

21. Dezember

Vorfeier von Christi Geburt und Gedächtnis der Hl. Martyrin Juliana von Nikomedien.

22. Dezember

Vorfeier von Christi Geburt und Gedächtnis der Hll. Großmartyrin Anastasia, der Fessellöserin.

23. Dezember

Vorfeier von Christi Geburt und Gedächtnis der Hll. zehn Martyrer von Kreta.

24. Dezember

Paramonie von Christi Geburt und Gedächtnis der Hl. Martyrin Eugenia.

25. Dezember

Hochfest der Geburt unseres Herrn, Gottes und Erlösers Jesu Christi dem Fleische nach.

26. Dezember

Zweiter Tag des Festes der Geburt des Herrn, Synaxis der Gottesgebärerin und Gedächtnis des Hl. Apostels Jakobus, des ersten Bischofs von Jerusalem.

27. Dezember

Dritter Tag des Festes der Geburt des Herrn und Gedächtnis des Hl. Erstmartyrers und Erzdiakons Stephanos.

28. Dezember

Nachfeier von Christi Geburt und Gedächtnis der in Nikomedien verbrannten Martyrer.

29. Dezember

Nachfeier von Christi Geburt und Gedächtnis der 14000 Hl. und unschuldigen Kinder von Bethlehem, die um Christi willen von Herodes hingeschlachtet wurden, sowie unseres ehrwürdigen Vater Markellos, Abtes des Klosters der Akimeten (der Nicht-Schlafenden).

30. Dezember

Nachfeier von Christi Geburt und Gedächtnis der Hl. Martyrin Anysia und des ehrwürdigen Zotikos, genannt Orphanotrophos, sowie unserer ehrwürdigen, gotttragenden Väter Otto und Hermann.

31. Dezember

Festabschluß von Christi Geburt und Gedächtnis der Hl. Melania, der Römerin.

 

Quellen:

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.