Siebenmal am Tag singe ich dein Lob

51AXJLVUhKL._

Direktlink zum Produkt beim Vier- Türme -Verlag

Dieses Buch ist eine kleine Einführung ins Stundengebet der Mönche und doch sehr gehaltvoll.

Vor allem im Bereich der Noten, dem gregorianischen Choral, der Psalmodie sicher weit ausführlicher als in anderen Einführungen.

Was mich vor allem fasziniert hat ist die Tiefe de Einführung, die geistige Hinwendung zu dem, was Stundengebet ist.

Ein tiefes Verständnis und eine tiefe Einführung in die Innerlichkeit dieser Gebetsform. Ein Buch, das mich aber auch nachdenklich gemacht hat, weil, wie mir rein theoretisch klar war, das Stundengebet ein Gemeinschaftsgebet ist.

Ich habe mich oft gefragt, warum ich zu Hause so Schwierigkeiten habe, da konsequent zu beten. Sicher mag das daran liegen, dass ich nicht singen kann, aber die Tiefe des Wechselgebetes wurde in diesem Buch nochmals eindrücklich erläutert und ist für mich nochmals Aufforderung und Anregung, mich auch alleine und zu Hause in anderer Weise dem Stundengebet anzunähern.

Ein kleines lesenswertes Büchlein, das mir viel Tiefe geschenkt hat.

Wie alle Bücher bin ich gerne bereit, das auch auszuleihen.

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.