Vater, Mutter und 4 Kinder

 

Also, ich hab nach einem Bild “Familie” gegoogelt, da kam einiges bei raus.

Dann habe ich gegoogelt “Familie, 4 Kinder” und das war dann schon schwer…

Ja, wir liegen deutlich überm Schnitt mit unseren 4 Kindern.

Auch wenn man bei Christen eher kinderreiche Familien findet als sonst wo.

Und doch unterscheidet sich unser persönliches Familienmodell von anderen christlichen Familie. Denn bei uns war es nicht die Entscheidung für eine Familienplanung mit dem Herrn, sondern erst nach dem 3. Kind kam die bewußte Entscheidung für ein Leben als Christ.

Ja, da brauchte keiner mehr die Frage nach “Berufung” stellen, die war klar.

Und so sind wir seit 6 Jahren unterwegs unser Familienleben im Glauben zu gestalten. Mit all den Herausforderungen des Alltags.

Wir hatten vielleicht nicht die besten Startvorraussetzungen. Sagte man mir doch immer wieder. “Es gibt fast keine Bordi, die ihre Kinder behält”.

“Mutter sein trotz Borderline” war lange ein grosses Thema für mich.

Das aktuelle Thema lautet:

“Mutter sein, trotz meines Lebens, und das auch noch als Christin”.

….

Immer wieder spüre ich meine eigenen Grenzen,und immer wieder erfahre ich die Hilfe meines Herrn. Alles in allem ein Thema, mit dem ich mich immer wieder auseinandersetze, mal mehr, mal weniger…

Christliche Familie – wie geht das?

Wie schaffe ich das?

Wie schaffe ich es, meinen Kindern etwas weiter zu geben, was auch für mich manchmal noch so schwer ist. Denn meine eigene heiligkeit weist starke Defizite auf.

Das, was mir hilft ist ein immer wieder neu probieren. Und auch das Lesen. Erst gestern habe ich das Zitat von Augustinus gefunden:

Denen, die Gott lieben, verwandelt er alles in Gutes,

auch ihre Irrwege und Fehler lässt Gott ihnen zum Guten werden.

Das macht Hoffnung…

Christliche familie – wie geht das?

Das ist MEIN Dauerbrenner…..

Click on any of these buttons to help us to maintain this website.